Bissregistriermaterial

Bissregistriermaterial

Die Bissregistrierung ist ein Schritt von höchster Bedeutung bei der Anfertigung von Situationsmodellen, Zahnersatz, Aufbissschienen, kieferorthopädischen Apparaturen, etc. Sie dient zur präzisen und eindeutigen Verschlüsselung der dreidimensionalen Anordnung von Oberkiefer und Unterkiefer in der gewünschten Relation.

Neben zunehmend populären, technisch noch sehr aufwändigen primär digitalen (virtuellen) Verfahren werden heute meist noch analoge Registriermethoden verwendet. Dazu stehen vor allem reversibel thermoplastische (Wachs, Harze, Guttapercha), chemisch härtende (ZnO, Kunststoffe) und irreversibel elastische Bissregistriermaterialien (z.B. VPS = Vinylpolysiloxane) zur Verfügung. Sie werden entweder unmittelbar auf natürliche oder prothetische Antagonisten aufgebracht oder zur Fixierung/Verschlüsselung individuell gefertigter Bissschablonen genutzt, in der Total- und Teilprothetik etwa in Form einer Basis aus Kunststoff (früher auch Schellack) und aufgesetzten Bisswällen aus Wachs oder als Verbindung der Platten (Kunststoff, Metall) von Ober- und Unterkiefer beim Stützstiftregistrat.

Die den Abformmaterialien eng verwandten additionsvernetzenden Silikon-Bissregistriermaterialien (A-Silikone), bieten die Vorteile von Fließfähigkeit (geringer Bisswiderstand, Vermeidung von Bissverschiebungen) und Standfestigkeit (kein Abfließen) durch Thixotropie, Detaildarstellung (Zeichnungsschärfe), Dimensionsstabilität (Entformung aus Unterschnitten), Temperaturstabilität, guter Bearbeitbarkeit (Beschleifen und/oder Beschneiden) und Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit oder mechanischer Belastung (Druck, Zug) nach der Aushärtung. Farbe, Transparenz oder Opazität, Abbindezeit und Endhärte (Shore A bis Shore D), sowie die Scanbarkeit sind je nach Anwendungsbereich in weiten Grenzen modifizierbar. Die Anwendung erfolgt meist als Zwei-Komponenten-Bissregistriermaterial. (Basis + Katalysator/Aktivator) in standardisierten Kartuschen, die mittels Mischpistolen und Mischkanülen angemischt und appliziert werden.